Friedensarbeiterin Kathi

Friedensarbeiterin Kathi MüllerBereits seit dem Abschluss meines Studiums in Friedens- und Entwicklungspolitik unterstütze ich das Netzwerk Friedenskooperative. Angefangen habe ich Anfang 2016 als Praktikantin, wurde dann zur ehrenamtlichen Mitarbeiterin und bin nun seit Juni 2018 als Campaignerin für „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“ im Bonner Büro aktiv.

Thematisch befasse ich mich also hauptsächlich mit den Themen Syrien, Irak und Zivile Konfliktbearbeitung. Meine Aufgaben für die Kampagne sind vor allem:

• die Lobbyarbeit mit den Abgeordneten des deutschen Bundestages. Das heißt die politischen Entscheidungsträger*innen in Berlin mithilfe von Briefen, Mails und persönlichen Gesprächen davon zu überzeugen, das Bundeswehrmandat für Syrien und den Irak nicht zu verlängern und stattdessen die deutsche Unterstützung ziviler Mittel der Konfliktbearbeitung auszubauen

• die Öffentlichkeitsarbeit, die aus dem Schreiben von Pressemitteilungen, Newslettern, der Pflege der Website und Social Media-Kanäle besteht

• die inhaltliche Recherche zu den Themengebieten Syrien und Konflikte im Mittleren Osten

Neben meinen Aufgaben als Campaignerin unterstütze ich meine Kolleg*innen bei ihrer Arbeit an weiteren friedenspolitischen Kampagnen und Projekten. Im April dieses Jahres durfte ich mit einer Delegation zu den Vereinten Nationen nach Genf fahren, um Lobbyarbeit für den Atomwaffenverbotsvertrag zu betreiben. Chancen wie diese sind wichtig um junge Menschen in ihrer Friedensarbeit zu stärken und die Arbeit immer weiter zu professionalisieren. Grundlage für die Professionalisierung der Friedensarbeit sind Möglichkeiten zu hauptamtlicher Beschäftigung. Dies kann durch das Projetk „Friedenspat*in“ realisiert werden!

Vielen Dank für Deine Unterstützung!
Kathi Müller

Kurzbiographie Kathi

• Seit März hauptamtliche Mitarbeiterin beim Netzwerk Friedenskooperative als Campaignerin für „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“

• Seit November Bundessprecherin der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)

• Januar bis April 2017 Praktikantin beim Netzwerk Friedenskooperative: Mitarbeit an der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“

• 2015-2016 Master Politics & International Relations, Peace and Development an der Leeds Beckett University in Leeds, England.

• 2008-2015 Bachelor Geschichtswissenschaften und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum

Veröffentlichte Texte, Artikel, etc.

„Nötig wäre ein friedenspolitischer Neuanfang, keine neue alte Große Koalition“ von Kathi Müller (ZivilCourage 2/2018)

• ‘Don’t bank on the bomb’: Divestment als Mittel der nuklearen Abrüstung“ von Kathi Müller (FreiRaum 2/2018)